Warum spielen mit dem Hund so wichtig ist!

Hier möchte ich gerne Hundehalter motivieren, mit Ihren Hunden sinnvolle und verschiedenartige Spiele zu spielen, sie abwechselungsreich zu fordern, so dass sie körperlich und geistig fit bleiben, der Hund ein erfülltes Hundeleben hat und glücklich und zufrieden leben kann. Aber auch, damit SIE Spaß an ihrem Hund haben.

Hunde lieben ausgedehnte Spaziergänge. ABER
körperliche Beschäftigung allein genügt für eine artgerechte Haltung nicht. Vielmehr wollen die Vierbeiner auch mental gefordert werden - vor allem, wenn es als Belohnung ein Leckerchen gibt.

Denn, überzogene Triebhaftigkeit und viele Unarten gehen oft auf Unterforderung der Hunde zurück. Früher wurden unsere Hunde eingesetzt zu bestimmten Zwecken, sei es Wachhund, Zughund, Rettungshund ect. Heute sind die meisten Hunde unserer Gesellschaft "Schosshündchen" geworden. Egal wie groß die Rasse ist. Sie haben einfach keine Aufgaben mehr. Es liegt an uns ihnen einwenig Abwechslung und eine Aufgabe zu verschaffen. Zu diesem Thema finden sie auch etwas unter Welpen.

Der Vierbeiner muss freiwillig mitarbeiten und von Anfang an Erfolgserlebnisse haben.

Dabei müssen noch nicht einmal teure Geräte angeschafft werden - die Hunde haben genauso viel Spaß mit selbst gebastelten Konstruktionen aus Pappkartons, Dosen, Flaschen etc. Sobald ein Leckerchen versteckt ist, wird es für den Hund spannend. Hat das Tier das Prinzip des Spiels verstanden, kann der Schwierigkeitsgrad angehoben werden.


Alle Übungen und Spiele, die ich meiner Hündin beibringe, machen beiden Seiten Spaß; Mensch und Hund. Der Spaß sollte immer an erster Stelle stehen.

Das heißt nicht, dass Ihr Hund von vornherein Spaß an jedem Spiel haben muss. Mitunter müssen Sie es ihm erst buchstäblich schmackhaft machen und ihn gewaltig motivieren. Wenn dem Hund jedoch das Ziel klar ist und wenn er merkt, welche Belohnung auf ihn wartet, wird er mit wachsender Begeisterung dabei sein. Es kann sein, das er Sie bald selbst dazu auffordert.

Ein positiver Nebeneffekt wird sein, dass Ihr Hund Sie generell stärker achtet, die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund besser wird und er auch besser hört als früher. Probieren Sie es aus, es macht riesigen Spaß!

Unter spielen verstehe ich auch, Elemente z.B. vom Dog-Dancing zu erlernen. Es muss und soll nicht das klassische Bälle werfen sein.

 


Zurück